Diskussion zur Schulsituation – Einladung des Bürgervereins Bayenthal Marienburg

Liebe Raderberg und -thaler,

die Nachbarn vom Bürgerverein Köln-Bayenthal-Marienburg e. V. laden zu ihrer öffentlichen Jahresversammlung ein.

Thema: “Toll, viele Kinder bei uns – nicht toll die Schulsituation”

Bestimmt auch ein interessantes Thema für unsere Veedel.  Wer dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen!

Die vollständige Information folgt hier:
Sehr geehrte Damen und Herren,

Köln wächst weiter und Infrastrukturprobleme lassen sich nicht übersehen.
Dazu zählt leider auch absehbar die Schulsituation. Neue Wohnungen z.B. in der Reiterstaffel, in der Alteburgerstraße und im BDA Gelände sind längst fertig und genutzt. Für das Wachstum vorgesehen ist schon lange eine neue Grundschule in der Gaedestraße. Deren Erstellung lässt allerdings weiter auf sich warten.
Erfreulich ist auch, dass relativ mehr Kinder geboren werden. Das verschärft leider weiter die Schulsituation. Hinzu kommen noch zusätzlich geplante Bebauungen wie z. B. Deutsche Welle und Parkstadt Süd.
Wir wollen daher das Schulthema öffentlich diskutieren.
Die beschlossenen Container für die Schulen Cäsar- und Annastraße sollten nach unserer Meinung nur eine Übergangslösung sein.

 

Öffentliche Jahresversammlung 2019

Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger für Mittwoch 5. Juni 2019, 19:00 Uhr
herzlich in den evangel. Gemeindesaal, Mehlemer Str. 27 in Köln-Marienburg ein

Satzungsgemäßer Vorlauf ab 19:00 Uhr bis ca. 19:15 Uhr: Mitgliederangelegenheiten

Unser Thema ab ca. 19:15 Uhr ist: „Toll, viele Kinder bei uns – nicht toll die Schulsituation“

Die schulpflichtigen Kinder haben seit 2005 in Bayenthal um 41% und in Marienburg um 21% zugenommen. Für die Kinder im Vorschulalter sieht es mit 41% und 30% ähnlich aus. Auch unsere Nachbarviertel Raderberg und Raderthal liegen in dem Zuwachs an Kindern deutlich über dem Kölner Durchschnitt von unter 4 %. Insbesondere die knappen Plätze im Bereich der Grundschulen machen bei uns vielen Eltern Sorge.

Unsere Fragen dazu sind:
• Schulanfängerzahlen inkl. Prognose?
• Grundschulkapazitäten für Anna- und Cäsarstr. sowie die Deckungslücke?
• Beschlusslage: Container als temporäre Lösung für die Grundschulen; wie funktional ist das?
• Bleiben damit auch Arbeitsplätze, Spiel- u. Sportmöglichkeiten zufriedenstellend?
• Kapazität und Termin für die Schule in der Gaedestr.?
• Wie erfolgt der Wechsel auf die fertiggestellte Schule?
• Sind weiterführende Schulen ausreichend vorhanden?
• Bedarf durch die geplanten Bebauungen Deutsche Welle u. Parkstadt Süd?
• Planungsstand der zwei Schulen in der Parkstadt Süd?

Die Kinderentwicklung stellt von uns vor: Herr Dr. Berthold Hannes
Die Schulsituation stellen vor: Der Baudezernent Herr Greitemann und Mitarbeiter

Wir freuen uns auf die notwendige Diskussion mit den Eltern und mit Ihren Fragen und Anregungen.
Ende der Veranstaltung ca. 20:30 Uhr.

Für den Vorstand: Dr. Hartmut Hammer, Leyboldstr. 21, 50968 Köln

Schreibe einen Kommentar