Philippus trifft Hanbit Ein Abend der Begegnung  – per Zoom

Was verbindet die Philippus-Gemeinde mit der koreanischen Hanbit-Gemeinde?  Wer sind die Menschen, die das Leben der zwei Gemeinden bisher geprägt haben? Wie fing alles an? Und was ist in Zukunft geplant? Antworten gibt es am 20. Januar 2021 um 19 Uhr. Bei einem Abend der Begegnung blicken Mitglieder beider Gemeinden zurück – und erzählen  spannende Geschichten aus dem Gemeindeleben.

Kostenlose Teilnahme möglich

Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen kann die Veranstaltung nicht wie geplant in der Philippuskirche stattfinden, sondern wird digital durchgeführt:  über das Videoportal Zoom.  

Die Teilnahme ist kostenlos und funktioniert über folgenden Link:

https://us02web.zoom.us/j/88368687804?pwd=QlN2UnRRZUpkQi9ZelpXTjE2a0RGdz09

Dann einfach folgende Zugangsdaten angeben:

Meeting-ID: 883 6868 7804
Kenncode: 12341234

Wer den Zugang bereits im Vorfeld ausprobieren möchte, kein  Problem! Am 18.1.2021 ab 20 Uhr findet ein technischer Testlauf statt. Jeder, der möchte, ist dazu herzlich eingeladen.

Teilnahme per Telefon möglich

Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann die Veranstaltung am 20.1.2021 ab 19 Uhr auch telefonisch mithören. Dafür stehen folgende Telefonnummern bereit:

+49 69 7104 9922

+49 30 5679 5800

+49 69 3807 9883

+49 695 050 2596

Meeting-ID: 883 6868 7804
Kenncode: 12341234

Wichtiger Hinweis: Video-Mitschnitt geplant!

Die Veranstaltung wird per Video aufgezeichnet und wird im Nachgang auf unserer Website und bei Youtube veröffentlicht. Wer an der Veranstaltung teilnimmt, ist damit einverstanden, dass Bilder von ihm im Internet zu sehen sind.

Nehmt Platz!

Liebe Raderberg- und -thaler,

mit weniger Pomp und Gloria als eigentlich geplant, haben wir einige Bäume der Wanderbaumallee nach Raderberg geholt. Veranstaltungen sind natürlich nicht möglich, aber jeder kann bei den Bäumen verweilen, man kann sich – coronakonform – dort auf einen Glühwein und ein Gespräch treffen und wir können alle gemeinsam die Bäume “gestalten”.

Schmückt mit uns den Weihnachts-Baum!
Malt und hängt die Bilder an den Bilder-Baum!
Schreibt Eure Wünsche für 2021 auf ein Stück Geschenkband und hängt sie an den Wunsch-Baum!

Schreibt uns gerne, was Ihr an den Bäumen erlebt.

Bis zum 6. Januar stehen die Bäume nun an der Ecke Gerhard-vom-Rath-Straße und Raderberger Straße.

Also: Nehmt Platz!

 

Stammtisch online

Liebe Raderberg- und -thaler,
 
wie so vieles kann auch unser Stammtisch aktuell nicht in der gewohnten Form stattfinden. Aber wir lassen uns von Corona nicht unterkriegen. Außergewöhnliche Zeiten erfordern neue Konzepte und somit geht auch unser Stammtisch nun “online”!
 
Gleicher Tag, selbe Uhrzeit – jeweils am 1. Freitag im Monat um 19 Uhr. Nicht in der Kneipe sondern jeder gemütlich von zuhause. Schnappt Euch was zu trinken und/oder zu knabbern und loggt Euch ein! Am 4. Dezember geht es los!
 
Wer grundsätzlich Interesse hat, daran teilzunehmen, schreibt uns einmalig an info@raderbergundthal.de und erhält die Zugangsdaten, die dann jeden Monat gültig sein werden.
 
Wir freuen uns, Euch dort zu “sehen”!

Advent, Advent…

25 große und kleine Nachbarn basteln, kochen, dekorieren und… TAUSCHEN! 

Heute war es soweit: Alle haben ihren Adventskalender bei Sabine abgeholt. Auch wenn wir in diesem Jahr nicht gemeinsam einen Glühwein trinken und die anderen kennenlernen konnten, freuen sich alle wie die Kinder auf 24 Päckchen von bekannten und unbekannten Nachbarn.

Trotz Corona geht Adventsglanz in Raderberg und -thal!

Und wenn Corona es zulässt, gibt es ein “Nachtreffen” im Sommer und ganz bestimmt wieder einen Kalender im nächsten Advent.

Danke, liebe Sabine, für die Organisation!

 

Ach ja, alle, die jetzt bereuen, dass sie nicht mitgemacht haben, haben eine zweite Chance: Im Spielwarenladen “Spielraum” in der Markusstraße 74 könnt Ihr die Päckchen eines Exemplares gegen einen beliebigen Betrag reservieren und erwerben. Die Inhaberin hat beim Kalender mitgemacht und stellt ihren Kalender dem Veedel zur Verfügung. Und Eure Weihnachtseinkäufe könnt Ihr dann gleich auch direkt im dort erledigen. 😉

 

 

 

 

Mach mit beim gemeinsamen Adventskalendertausch

Drei Türchen sind noch ‘frei’… 

Wenn Du Lust hast, Dich zu beteiligen, melde Dich gerne noch an!

Hättest Du nicht auch gerne einen Adventskalender mit lauter schönen selbstgemachten Dingen und kannst auch etwas beisteuern?

Dann mach mit bei unserem Adventskalendertausch im Veedel!

Wie funktioniert es?

Du und weitere 23 Nachbarn machen etwas selbst, z.B. kochen Marmelade, machen ein Chutney oder einen Likör, nähen Lavendelsäckchen, gestalten Weihnachtskarten, machen Seife selbst, ziehen Kerzen oder was auch immer. Sie machen also etwas 24 Mal für jeweils ein „Türchen“ der anderen und geben es bis zum 26. November bei Sabine ab.

Am 29. November treffen sich alle (corona-konform) auf einen Glühwein/Tee und jeder erhält in einem Beutel einen einzigartigen Adventskalender mit 23 selbstgemachten Dingen der anderen und an „seinem“ Tag eine Überraschung von Sabine.

Na, Lust mitzumachen?

Dann melde Dich bitte per Mail (sabine.schmitt@raderbergundthal.de) an und teile Sabine mit, was Du Dir überlegt hast, damit nichts doppelt vorkommt. Der Anmeldezeitraum ist begrenzt, damit genug Zeit bleibt, die Dinge herzustellen.

Per Mail kannst Du natürlich auch gerne Rückfragen an Sabine stellen.

Du bekommst dann eine Mail mit dem offiziellen Startschuss, wenn klar ist, wie viele Nachbarn mitmachen und wie oft die Dinge wirklich gemacht werden müssen. Sollten es zu wenig Teilnehmer sind, gibt es dann einfach einen Nikolaussack, statt des Adventskalenders.

Erzähl gerne Deinen Nachbarn von dieser Aktion und sei dabei!