Karneval im Veedel

+++ Nachtrag +++

Wir freuen uns ganz besonders, dass das Dreigestirn aus Stotzheim sich ebenfalls für den Empfang im Brauhaus am 25. Januar angesagt hat. Gleich drei Dreigestirne zu Gast im Veedel – allerdings nicht ganz gleichzeitig. Während die Stotzheimer wahrscheinlich schon gegen 18:30 da sein werden, müsst Ihr Euch bis ca. 20:30 gedulden, bis die Rodenkirchener und Kierdorfer ankommen. Aber diese Zeit werden wir mit der Garde und Karnevalsmusik gut überbrücken!

 

 

 

Liebe Raderberg und -thaler,

Karneval steht vor der Tür! Und damit auch der Karneval in unserem schönen Veedel! Kommt vorbei und feiert mit Euren Nachbarn!

An den tollen Tagen selbst starten wir mit einer Feier “mit Pänz” an Weiberfastnacht.

Schon am 25. Januar könnt Ihr mit uns beim Empfang der Dreigestirne den Kneipenkarneval im Veedel einläuten. In diesem Jahr wird es eine ganz besondere Veranstaltung: Unser Vorsitzender Uli wird als Prinz des Dreigestirns aus Kierdorf bei uns zu Gast sein.

Die Karten für die Veranstaltung “Berg und Thal singt!” am Karnevalssamstag werden zunächst ausschließlich an Mitglieder vergeben. Sollten dann noch Karten übrig sein, werden wir auf der Webseite darüber informieren.

Und wenn Ihr zu sehr sündigen solltet, notiert Eure Sünden auf den Flyern, die wir in den nächsten Tagen im Veedel verteilen und hängt sie an die Pinnwand im Brauhaus am Kloster – und bei unserer Sündenverbrennung sorgen die Pfarrer Klaus Eberhard und Thomas Frings dafür, dass sich alles in Luft auflöst.

Gott funktioniert nicht. Behauptet Thomas Frings. Und erklärt uns das am 16. Januar 2020.

Um klare Worte ist er nie verlegen: Unser Nachbar Thomas Frings hat eine neues Buch vorgelegt:

“Gott funktioniert nicht. Deswegen glaube ich an ihn.”

Er versucht, einen Glauben aufzuzeigen, der Gott ernst nimmt und ohne den die Kirche nicht überleben wird. 

Die Philippus-Gemeinde konnte Thomas Frings dazu gewinnen, aus diesem Buch zu lesen.

Die Lesung findet am 16. Januar um 20 Uhr im Gemeindesaal der Philippus-Gemeinde, Albert-Schweitzer-Str. 3-5, Raderthal, statt. Der Eintritt ist frei.

Mess op Kölsch mit anschließender Sessions-Eröffnung

Kölsch, Kirche & Karneval. Gehört irgendwie zusammen.

Deswegen feiern unsere Nachbarn in Zollstock am 11. Januar 2020 um 18.30 Uhr eine “Mess op Kölsch” mit anschließender Sessions-Eröffnung.

Die Messe findet in St. Pius statt, die Karnevals-Sessions-Eröffnung gleich danach im benachbarten Pfarrsaal.

Und wie es sich für dä Fastelovend gehört könnt ihr gerne auch im Kostüm in die Kirche gehen.

3 x Zollstock Alaaf

 

 

“Weihnachten miteinander”

Weihnachten nicht allein verbringen zu müssen, wenn man das nicht möchte – was für ein schöner Gedanke! Und es hat funktioniert. Unsere Aktion “Weihnachten miteinander” hat es tatsächlich geschafft, Menschen miteinander zu verbinden, um miteinander Weihnachten zu feiern. Über Christiane, Franziska, Sandra und Jürgen hat sogar der Stadtanzeiger berichtet. Hier geht´s zum Artikel.

Wir sind gespannt, was die, die sich darauf eingelassen haben, im Anschluss erzählen. Und welche Verbindungen weiter Bestand haben werden.

Das war unser Adventskalender:

Noch mehr Termine im Advent? (Fast) jeden Abend? Stressig? Nein, überhaupt nicht. Schön war´s! Fast jeden Abend gab es über den gemeinsamen Adventskalender im Veedel die Möglichkeit, nette Menschen zu treffen, bei Glühwein und Plätzchen ins Gespräch zu kommen und innezuhalten in der hektischen Adventszeit, um sich bei Musik, Geschichten und Gebeten darauf zu besinnen, was Advent eigentlich ist. Hier gibt es Eindrücke von einigen “Türchen”.