Ausstellungs-Finissage

Lange haben die Gebäude der Deutschen Welle das Bild unserer Veedel geprägt. Eigentlich sollten sie gesprengt werden – aufgrund der Asbestbelastung mussten sie jedoch langsam abgetragen werden. Der Künstler Jan Glisman hat diesen Prozess über Jahre begleitet und aus unzähligen Fotos und reichlich Videomaterial von Drohnenflügen eine Ausstellung konzipiert, die in den letzten Wochen im Gebäude des Deutschlandfunks zu sehen war.

Wir hatten die Gelegenheit, bei der Finissage ausgewählte Fotos, Zeichnungen, Originalplatten der Türme und beeindruckende Bilder in Linsenrastertechnik zu sehen, die verschiedene Abriss-Stadien beinhalten und im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks eine multimediale Installation von Jan Glisman in Kooperation mit dem Medienkünstler Dmitry Zakharov und der Klangkünstlerin Jiyun Park zu erleben.

Im Anschluss hatten wir einen wunderbaren Stammtisch im Café Baumhaus – immer am ersten Freitag im Monat ab 19:30 – kommt vorbei!

Brunch, Gottesdienst und Veedelspreis – ein schönes Wiedersehen!

Was für ein schöner Sonntag! Ein wunderbarer ökumenischer Gottesdienst und im Anschluss gemeinsames Essen und endlich wieder ins Gespräch kommen. Wir freuen uns, dass das Vereinsleben allmählich ins Veedel zurückkehrt!

Und wann, wenn nicht bei einer gemeinsamen Feier wäre der beste Zeitpunkt gewesen, zum zweiten Mal unseren Veedelspreis, die “Goldene Brücke” zu verleihen! Diesmal ging der Preis an die Philippus-Gemeinde, die in unserem Veedel mit viel beruflichem und ehrenamtlichem Engagement jede Menge Brücken schlägt. Wir verleihen den Preis an Menschen oder Institutionen, die im Veedel Nachbarn verbinden. Die Gemeinde tut dies auf vielfältige Weise, zum Beispiel mit Welcome-Gottesdiensten, Repair-Café oder der Vorstellung verschiedenster Menschen aus dem Veedel über Instagram. 

Nicht zuletzt ermöglicht sie auch uns, unsere Veranstaltungen – einzelne oder regelmäßige wie z. B. den Tanzttee durchzuführen, in dem wir die dortigen Räumlichkeiten nutzen dürfen und auch helfende Hände finden.

Mit dem Preis möchten wir danke sagen für all dieses Engagement für´s Veedel. Schön, dass es Euch gibt!

Veedelsbrunch für Leib & Seele

Hast Du Lust, endlich wieder Nachbarn aus dem Veedel zu treffen, ins Gespräch zu kommen und gemeinsam zu essen?

Am Sonntag, den 19. Juni 2022 hat Du die Möglichkeit!

Wir brunchen gemeinsam im Freien im Wendehammer der Albert-Schweitzer-Straße. Bring gerne Familie, Freunde, Nachbarn und etwas für das Mitbringbuffet mit – je mehr sich beteiligen, desto bunter wird es. Getränke besorgen wir.

Vorher gibt es um 10:30 einen ökumenischen Gottesdienst vor der Philippus-Kirche, Albert-Schweitzer-Str. 3-5, Raderthal. Mit uns feiern die Philippus-Gemeinde, die Pfarrgemeinden Köln am Südkreuz, die Han-Bit-Gemeinde und die Benediktinerinnen.

Bei schlechtem Wetter können wir die Räume der Philippus-Gemeinde nutzen und haben ein Dach über dem Kopf!

(Wir suchen hier noch helfende Hände. Wenn Du Lust hast, trag Dich gerne in die hier verlinkte Liste ein.)

Stammtisch – live und (bei brauchbarem Wetter) draußen

Liebe Raderberg und -thaler,

endlich kann man wieder gemütliche Abende draußen verbringen. Am Freitag, den 03. Juni, ab 19:30 findet unser Stammtisch im Außenbereich des Café Baumhaus statt. Nur wenn das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung macht, gehen wir natürlich rein. 

Wir würden uns freuen, bei dieser Gelegenheit auch den ein oder anderen wiederzusehen, der in den letzten Monaten nicht dabei war, weil er coronabedingt nicht ins Café hinein wollte.

Wie immer gilt: Eine Anmeldung ist nicht nötig und auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen!