Neue Zeit für unseren Online-Stammtisch!

Liebe Raderberg und -thaler,

diesen Freitag findet wieder unser online-Stammtisch statt.

Ein wichtiger Hinweis:
Wir starten ab jetzt unseren Stammtisch etwas später. Los geht´s an jedem ersten Freitag im Monat um 19:30 Uhr.

Wenn Dir die Zugangsdaten fehlen (es sind die selben wie in den letzten Monaten), melde Dich gerne per Mail an info@raderbergundthal.de.

Herzliche Grüße
Dein Team von RADERBERG und -THAL e. V.

Unsere Spende für den Wald in Raderthal

 
In Raderthal zwischen den Straßen Auf der Heidekaul, Am Höfchen, Auf dem Schneeberg und der A4 sollen im Rahmen der Spendenaktion “Ein Wald für Köln” der Forstverwaltung der Stadt Köln und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. 27.000qm Wald entstehen.

Gepflanzt werden heimische Baumarten, die gut mit trockenen Wetterperioden zurechtkommen sowie an den Waldrändern heimische Sträucher und seltene Wildobstarten. So soll nach kurzer Zeit ein abwechslungsreicher Lebensraum für Pflanzen und Tiere entstehen. Die spätere Pflege der Waldfläche übernimmt die Stadt.

Laut Presseamt der Stadt soll im Herbst oder frühen Winter mit dem Pflanzen begonnen werden.

Der Wald wird vollständig aus Spenden finanziert. Da wir als Veedelsverein auf unsere Fahnen geschrieben haben, das Veedel zu gestalten, werden wir ebenfalls einen Beitrag dazu leisten. Und wir sind stolze Paten einer Waldfläche von 25 m2.

Wer ebenfalls spenden möchte, findet weitere Informationen unter www.stadt-koeln.de/artikel/05334 und www.sdw-nrw-koeln.de/mitwirkung/baumpflanzenaktion/. Je nach Spendenbeitrag können Spender ihren Namen auf Stelen innerhalb der neuen Waldfläche eingravieren lassen.

Einen Artikel des Kölner Wochenspiegels findet Ihr hier.

Unser erster Preisträger!

Zum ersten Mal haben wir unseren Veedelspreis “Die goldene Brücke” verliehen. Wie so häufig momentan auch hier nicht im geplanten großen, sondern in einem coronakonformen kleinen Kreis.

Wir freuen uns sehr, diesen ersten Preis an Lothar verleihen zu können!

Lothar hat sich auf besondere Weise für unser Veedel eingesetzt. Nachdem es mit dem PSD-Vereinspreis leider nicht geklappt hat, hat er in einer spontanen Aktion einen großen Pavillon für die Lebensmittelausgabe der Benediktinerinnen besorgt und aufgebaut, damit die Lebensmittelausgabe unter coronakonformen Bedingungen auch bei schlechtem Wetter stattfinden kann. Durch seinen anschließenden Aufruf in der Nachbarschaft hat er darüber hinaus weitere Spenden für die Lebensmittelausgabe gewinnen können.

Ganz im Sinne des Veedel für alle: unser Veedel gestalten und Nachbarn verbinden.

Mit diesem symbolischen Preis werden wir künftig in unregelmäßigen Abständen Menschen wie Lothar auszeichnen, die sich besonders für unser Veedel und die Menschen einsetzen und buchstäbliche Brücken bauen.

Veedel, Ihr seid der Wahnsinn!

Liebe Raderberg- und thaler,

wir sind begeistert! Ca. 250 “Schuhkartons voller Solidarität” durften wir heute vom Café Baumhaus abholen und zum Kloster bringen. Wir sagen danke im Namen aller, die sich über einen davon unter dem Weihnachtsbaum freuen dürfen!

 

   

Danke, liebe Karin!

So schönes Feedback hat uns heute erreicht – das müssen wir einfach teilen. Danke, Karin, das tut uns unendlich gut!

PS: Vom Inhalt einiger Türchen gibt es hier Bilder – der Rest war wahrscheinlich einfach zu schnell aufgegessen. 😉

 

Lieber Bürgerverein,

ich habe jeden Tag große Freude an den Päckchen des Adventskalenders – und mein Mann auch; der kriecht schon beizeiten auf der Erde herum und sucht das nächste Päckchen… Mit dem Adventskalender habt ihr voll ins Schwarze getroffen. Vielen Dank für diese tolle Idee und Umsetzung von Sabine.

Ich bin unglaublich dankbar für den Raderberg-und-thal-Verein. Gerade in Zeiten wie diesen so wichtig für den emotionalen Zusammenhalt. Ich packe morgen noch ein Päckchen für die weniger Betuchten. Auch so eine tolle Idee wie im Sommer der Gabenzaun. Ihr macht das alles richtig gut!!

Janz vell Jröööööß
Karin