Nach dem Fest ist vor dem Fest!

Liebe Raderberg und -thaler und liebe Gäste,

müde und total glücklich schauen wir auf zwei großartige Tage mit Euch zurück. Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, dass unser Fest genau so war wie wir es alle erlebt haben. Ganz besonders freuen wir uns über viel Feedback, dass uns zeigt, dass wir unser Ziel, Nachbarn miteinander zu verbinden, in vielen kleinen und großen Momenten erreicht haben.

Nachdem wir gestern gesehen haben, wie schön “unsere” Brühler Straße sein kann, haben wir beschlossen, dass wir uns direkt in die Organisation des nächsten Straßenfestes stürzen werden.

Wenn es Euch gefallen hat, würden wir uns für das nächste Fest über Unterstützung in jeder Form freuen! Jede Hilfe ist herzlich willkommen – ob Ihr einen Kuchen backen, ein Stündchen mit uns Sekt verkaufen oder Euch im Orgateam einbringen möchtet – meldet Euch gerne unter info (at) raderbergundthal.de.

Das Fest lebt von Ständen, Aktionen und Bühnenprogramm. Wenn Ihr gerne im nächsten Jahr dabei sein möchtet, meldet Euch bitte ebenfalls bei uns.

Last not least müssen wir das Fest auch finanzieren. Wenn es Euch gefallen hat und Ihr einen kleinen Beitrag dazu leisten wollt, dass wir wieder feiern können, würden wir uns über Spenden freuen. Unsere Bankverbindung findet Ihr im Menü auf der linken Seite ganz unten. Spendenquittungen stellen wir ab 50 EUR gerne aus, wenn Ihr uns mitteilt, dass Ihr eine haben möchtet. Bei kleineren Beträgen könnt Ihr den Überweisungsbeleg zur Steuererklärung einreichen.

Herzlich willkommen auf unserer Webseite!

Wo Ihr gerade hier seid, schaut Euch gerne genauer um. Und wenn Euch unsere Arbeit gefällt, dann verleiht uns Kraft!

Als Bürgerverein finden wir umso mehr Gehör, je mehr Menschen wir sind. Keine Sorge, Ihr müsst Euch damit keine Arbeit ans Bein binden. Mit nur fünf Euro im Jahr könnt Ihr mitentscheiden, was im Veedel passieren soll, Euch in dem Maße einbringen, in dem Ihr das möchtet, und Teil einer wie wir finden, tollen Truppe sein! Zum Mitgliedsantrag bitte hier entlang.

Und für noch Unentschlossene: Kommt einfach beim Stammtisch vorbei und lernt uns kennen – jeden ersten Freitag im Monat ab 19 Uhr im Brauhaus am Kloster. Fragen könnt Ihr jederzeit einfach per Mail an info (at) raderbergundthal.de senden. Wir freuen uns auf Euch!

Herzliche Grüße

Euer Team von RADERBERG und -THAL e. V.

Weihnachten miteinander

 

 

 

 

 

 

Liebe Raderberg- und -thaler,

wie schön, dass so viele von Euch bei unserem Straßenfest waren. Und wie schön, dass unser Weihnachtsbaum so viel Interesse geweckt hat!

Danke, dass wir vielen von Euch unser neues Projekt “Weihnachten miteinander” vorstellen durften.

Für die, die sich noch immer fragen, wozu wir einen Weihnachtsbaum im Juli aufstellen, kommt hier eine Kurzinformation zum Projekt:

Wir möchten diejenigen unter Euch, die an Weihnachten noch Platz an Ihrem Tisch haben, mit denen verbinden, die sich wünschen, mit anderen gemeinsam zu feiern. Erstmal geht es darum, die zu finden, die sich beteiligen möchten. Dann schauen wir, ob wir Euch mit jemandem verbinden können, zu dem Eure Vorstellungen möglichst gut passen. Wenn uns das gelingt, stellen wir den Kontakt her. Alles andere liegt dann in Eurer Hand.

Wer Interesse hat, kann sich hier unsere Teilnahmekarte herunterladen und sie uns entweder per Post oder als Scan per Mail an weihnachten.miteinander (at) raderbergundthal.de senden.

Wir sind gespannt!

Premiere für unser erstes Veedelsbeet!

Das neue Veedelsbeet auf der Brühler Straße - hoffentlich folgen noch viele, viele mehr.
Das neue Veedelsbeet auf der Brühler Straße – hoffentlich folgen noch viele, viele mehr.

Nicht einmal 36 Grad konnten eine Handvoll Gartenfreundinnen davon abhalten, das erste Veedelsbeet zu bepflanzen, damit es rechtzeitig zum Straßenfest präsentiert werden kann.

Zunächst die große Ernüchterung: nachdem ein Beet zwischen zwei Parklücken auf der Brühler Straße gefunden wurde, war die Erde zu trocken, zu steinig, zu staubig und von den Hundehaufen will ich hier gar nicht erst reden. Säckeweise Blumenerde machten unmögliches möglich: wir konnten tatsächlich pflanzen!

Das Veedelsbeet vor der Arbeit der Gärtnerinnen – ein trockenes Eckchen.

Zum überwiegenden Teil handelte es sich um Pflanzen aus den Gärten der Nachbarschaft, die für die Aktion gespendet wurden. Vielen Dank dafür!

Aufmerksamkeit bereits in der Entstehung

Am schönsten fand ich persönlich, dass unser Veedelsbeet bereits in der Entstehungsphase viel Aufmerksamkeit und Zuspruch erregt hat: Der nette ältere Mann, der uns geholfen hat, Poller von A nach B zu tragen, die vielen vorbeigehenden Leute, die sich positiv über die Pflanzaktion geäußert haben und Gerlis und Tobias, die uns mit Wasser und Kaffee versorgt haben. Jetzt können wir nur hoffen, dass die Pflanzen keine „Füße kriegen“.

Vier fleißige Gärtnerinnen bei der Arbeit.
Vier fleißige Gärtnerinnen bei der Arbeit.

Für alle Beteiligten steht fest, dass diese Pflanzaktion nur der Auftakt für weitere Veedelsbeete ist. Es werden weitere Beete bepflanzt, dann aber lieber bei kühleren Temperaturen.

Das Veedelsbeet findet ihr übrigens auf dem Straßenfest praktischerweise zwischen dem Kuchenstand und der Sektbar (Brühler Str. 88). Mit einem Sekt und einem Stück Kuchen könnt ihr ein wenig in unserer neugeschaffenen kleinen Gartenoase verweilen 😊

Und last but not least ganz, ganz lieben Dank an Melanie, die Schlauch, Hacke, Pflanzen, undundund zur Verfügung gestellt hat und Steffi, die tapfer die Hacke geschwungen hat, während wir anderen schon kapituliert haben.

Habt ihr noch Pflanzen, die ihr spenden möchtet? Wollt ihr selber Veedelsbeete mitgestalten? Dann meldet euch bei uns!

Silke Kievernagel


Kontakt für Pflanzenspenden oder Mithilfe:

Silke Kievernagel
Raderberger Str. 190
50968 Köln
Telefon 0221 / 98863509
e-mail silke.kievernagel@raderbergundthal.de