Unser 111. Mitglied – der Bürgerverein Zollstock

Es waren sieben. Und es war der 7. Juni 2017. Mit sieben Mitgliedern ist unser Verein damals gestartet. Und heute – 14 Monate später – freuen wir uns, das 111. Mitglied zu begrüßen: Den Bürgerverein Zollstock.

„Wir Bürgervereine vertreten gemeinsame Interessen“, so Ulrich Bauer, 1. Vorsitzender des Zollstocker Bürgervereins. „Deshalb sind wir sehr an einer engen Vernetzung mit unseren Nachbarn interessiert“, so Bauer weiter. Der Allgemeine Bürgerverein Köln-Zollstock e. V. hat eine lange Tradition. Bereits 1908 gegründet hat der Verein heute 850 persönliche und fördernde Mitglieder. Und seit heute noch eines mehr: Unser Verein ist ab sofort auch Mitglied beim Bürgerverein. Diese gegenseitige Unterstützung ist Annette Full von Raderberg be-Leben e. V. besonders wichtig: „Durch unsere Mitgliedschaft sind wir ganz nah dran am Geschehen in Zollstock. So können wir auch jenseits der Grenzen Raderbergs Erfahrungen sammeln, was die Menschen im Veedel bewegt.“. Als Mitglied des Bürgervereins Zollstock ist Raderberg be-Leben in guter Gesellschaft. So ist zum Beispiel der Verein ZollstocKULTUR, ein Zusammenschluss von Künstlern, Musikern, Literaten und Kunstinteressierten auch Mitglied beim Bürgerverein Zollstock. Auch mit ZollstocKULTUR ist Raderberg be-Leben e. V. bereits verbunden. Annette Full aus Raderberg sieht das ganz praktisch: „Einzelne Institutionen und Initiativen gehen oft unter. Gemeinsam können wir mehr erreichen. Deshalb freuen wir uns über jeden Kontakt, mit dem wir über unseren eigenen Tellerrand hinausschauen können, und über jeden, der umgekehrt Interesse an unserem Veedel hat.“

Wie versprochen erhält unser 111. Mitglied eine kleine Überraschung: Wir schenken den Zollstockern eine Führung über den Südfriedhof – unter dem Motto „Gemeinsam Orte im Veedel erkunden“.

Uli

Mit voller Begeisterung Raderberger!