Unser neues Plakat an der Brühler Straße


Wir bedanken uns ganz besonders bei der Pfarrgemeinde St. Mariä Empfängnis. Seit gestern dürfen wir die Plakatwand vor der Kirche auf der Brühler Straße nutzen, um auf unsere Aktion BERG & THAL GIESST aufmerksam zu machen. Nach unserem neuen Schaukasten bei der Werbeagentur ECKlatant ist dies bereits die zweite Möglichkeit, unsere Projekte öffentlich vorstellen zu dürfen.

Wir sind ständig auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, präsent zu sein. Wenn auch ihr eine Möglichkeit habt, unsere Informationen öffentlich auszuhängen, meldet euch bitte. Vielen Dank.

Stadtgespräch am 9. Juli mit der Oberbürgermeisterin – macht mit!

Liebe Nachbarn,

unsere Oberbürgermeisterin Henriette Reker hatte fest zugesagt, uns beim Straßenfest BERG und THAL feiert wieder zu besuchen und für alle Fragen persönlich zur Verfügung zu stehen. Leider ist das Straßenfest auch ein Opfer der Corona-Einschränkungen geworden.

Trotzdem steht Henriette Reker für den Austausch im Veedel bereit – im Rahmen des „Digitalen Stadtgeprächs“ am 9. Juli 2020 von 19 Uhr bis 20.30 Uhr.

Lasst uns die Gelegenheit nutzen, unsere Ideen und Wünsche direkt mit der Oberbürgermeisterin auszutauschen.

Das „Digitale Stadtgespräch“ findet online statt unter:
https://www.mitwirkungsportal-koeln.de/dialoge/digitale-stadtgespraeche  

 

BERG & THAL GIESST

Die schönen Straßenbäume im Veedel leiden unter der Trockenheit. Dagegen gilt es, etwas zu tun! Mit Unterstützung von Stadt und RheinEnergie haben wir die Möglichkeit, mit Wasser aus den Hydranten die Straßenbäume zu gießen. Dafür brauchen wir & die Bäume eure Hilfe. Also schnappt Euch Eure Gießkanne oder Euren Eimer und kommt dazu.

In den nächsten Wochen werden wir jeweils samstags ab 17 Uhr  in verschiedenen Straßen des Veedels aktiv sein. Die genauen Termine und Orte veröffentlichen wir jeweils hier. Folgende Termine stehen bereits fest:

Bitte beachten: Die Termine finden nur bei gutem Wetter statt. Bei Regen ist der Himmel für das Gießen zuständig.
Übrigens: Gerne kommen wir auch mit Hydrant, Eimern und Gießkannen in eure Straße. Bei Interesse einfach melden


Wir werden bei den Gießaktionen immer wieder gefragt, ob es überhaupt sinnvoll wäre, die Bäume zu gießen: Die kurze Antwort lautet JA. Wer es genauer wissen will: Der MDR einen lesenswerten “Faktencheck: Hilft es, Straßenbäume zu gießen?” veröffentlicht.


Zusammen Bäume gießen macht Spaß, seht selbst:

Samstag, 11. Juli 2020, zusammen mit dem Allgemeinen Bürgerverein Zollstock

Mit viel Spaß und reichlich Wasser im Zollstock-Raderberger-“Grenzgebiet”
DANKE an den Zollstocker Bürgerverein, met üch hät noch mieh Freud jemaht, wie dieser kleine Film beweist.

 

Samstag, 27. Juni 2020, auf der Markusstraße

Große & kleine Menschen mit großen & kleinen Eimern haben Bäume in Raderthal versorgt.

Donnerstag, 25. Juni 2020, auf der Brühler Straße

Die Nachbarschaft hat zusammen mit großem Spaß und Engagement mehr als 5.000 Liter Wasser verteilt.

Ein erstes Wiedersehen

Eigentlich wollten wir an diesem Abend auf unserem Straßenfest gemeinsam feiern. Da dies nunmal dieses Jahr nicht sein durfte, mussten wir etwas kleiner planen. Nach vielen Wochen ohne persönlichen Kontakt war es großartig, einige wiederzusehen, eben so, wie es in diesen Zeiten möglich ist. An Zehnertischen wurde endlich wieder gemeinsam gegessen und erzählt. Ein wunderbarer Abend!

Yoga für Senioren

Spezielle Körper-, Atem- und Entspannungsübungen kräftigen auf sanfte Weise und helfen, die Beweglichkeit und die Vitalität zu erhalten und zu steigern.

Ab sofort (speziell für Senioren) jeden Mittwoch, 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Tajet Garden, Alteburger Straße 250, Bayenthal

Veranstalter: Seniorennetzwerk Bayenthal
Leiterin: Hilde Gräven

Kosten: 50,00 Euro für jeweils 5 Wochen
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Um Anmeldung wird gebeten: Hilde Gräven, Tel. 0221 / 56 26 886