Die Wanderbäume sind weitergewandert

Nach etwa vier Wochen in unserem Veedel sind am Sonntag, 10. Januar 2021, die Wanderbäume nach Zollstock weitergewandert.

Unsere Freunde vom Allgemeinen Bürgerverein Zollstock haben die Bäume abgeholt. Die Bäume stehen an der Bremsstrasse (Höhe Arkaden) und können ab sofort genutzt werden.

Die Wanderbäume sind eine schöne Aktion und machen unsere Veedel – zumindest für eine kurzen Zeitraum – grüner, lebendiger und lebenswerter. Wir planen, die Wanderbaumallee im Jahr 2021 noch einmal nach RADERBERG und -THAL zu holen.

 

Die Wanderbäume im Radio

Die Journalistin Elin Hinrichsen hat für DeutschlandFunk Kultur den Umzug der Wanderbäume von Köln-Raderberg nach Köln-Zollstock mit dem Mikro begleitet und einen sehr schönen Radiobeitrag von etwa fünf Minuten dazu erstellt. Hört da mal rein! 


 

Aktion Schutzengel: Handys recyclen – Gutes tun!

Die Pfarrgemeinden am Südkreuz verlängern ihre Handy-Sammel-Aktion. Dabei werden die Rohstoffe der Althandys in Europa aufbereitet und wiederverwertet. Mit dem Erlös werden Hilfsprojekte im Kongo unterstützt.

Bis zum 31. Januar 2021 stehen in den Kirchen Sammelboxen für die Alt-Handys bereit.

Macht mit! Das ist gut für die Umwelt
und unterstützt die Hilfsprojekte im Kongo. 

 

 

 

Förderverein St. Antonius – Rundbrief statt Veranstaltungen

2020 musste der Förderverein des St. Antonius Krankenhauses alle Veranstaltungen absagen. Wann 2021 wieder Interessierte zu medizinischen Vorträgen eingeladen werden können, ist ungewiss.

Damit der Kontakt zu den vielen interessierten Besucherinnen und Besuchern nicht verloren geht, gibt der Förderverein jetzt einen Rundbrief heraus. Hier wird zukünftig über Aktivitäten des Fördervereins und Aktuelles aus dem St. Antonius Krankenhaus informiert.

Die erste Ausgabe enthält Berichte des Ärztlichen Direktors Prof. Dr. med. Frank M. Baer über das Jahr 2020 im Krankenhaus mit den Herausforderungen durch die Corona-Pandemie und eine erneute Auszeichnung des Kardio-Diabetes-Zentrums für sein ganzheitliches und inovatives Behandlungskonzept.  Außerdem enthält der Rundbrief einige nützliche Service-Adressen und einen Aufruf, bei medizinischen Notfällen oder chronischen Erkrankungen auf keinen Fall den Arzt- oder Krankenhausbesuch hinauszuzögern.

Interessenten können den Rundbrief bestellen unter foerderverein@antnoius-koeln.de – oder herunterladen: www.antonius-koeln.de

Die aktuelle Ausgabe gibt es hier

Danke, liebe Karin!

So schönes Feedback hat uns heute erreicht – das müssen wir einfach teilen. Danke, Karin, das tut uns unendlich gut!

PS: Vom Inhalt einiger Türchen gibt es hier Bilder – der Rest war wahrscheinlich einfach zu schnell aufgegessen. 😉

 

Lieber Bürgerverein,

ich habe jeden Tag große Freude an den Päckchen des Adventskalenders – und mein Mann auch; der kriecht schon beizeiten auf der Erde herum und sucht das nächste Päckchen… Mit dem Adventskalender habt ihr voll ins Schwarze getroffen. Vielen Dank für diese tolle Idee und Umsetzung von Sabine.

Ich bin unglaublich dankbar für den Raderberg-und-thal-Verein. Gerade in Zeiten wie diesen so wichtig für den emotionalen Zusammenhalt. Ich packe morgen noch ein Päckchen für die weniger Betuchten. Auch so eine tolle Idee wie im Sommer der Gabenzaun. Ihr macht das alles richtig gut!!

Janz vell Jröööööß
Karin

 

 

Pfarrgemeinden am Südkreuz: Gottesdienste an Weihnachten 2020

In diesem Jahr wird Weihnachten anders sein als die Jahre davor. Die notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona Pandemie werden sowohl die Feiern der Familien als auch unsere Gottesdienste betreffen.

  • Daher haben wir uns entschieden am Nachmittag des Heiligen Abend jeweils 30-minütige Gottesdienste, die jeweils für besondere Zielgruppen gestaltet sind, anzubieten.
  • Christmetten feiern wir eine am Nachmittag draußen und weitere an den Abenden in unseren Kirchen.
  • Zudem bieten wir auf unserer Homepage Ideen an, wie Weihnachten zu Hause gefeiert werden kann, wenn es Ihnen nicht möglich oder nicht ratsam ist, in die Kirchen zu kommen.
  • Darüber hinaus wird St. Matthias mit seiner wunderbaren Krippe am Heiligen Abend für Besucherinnen und Besucher für ein persönliches Verweilen geöffnet sein.
  • Zu den Gottesdiensten am Heiligen Abend ist eine Anmeldung über unsere Pfarrbüros zwingend erforderlich. Leider können wir in diesem Jahr niemanden ohne Anmeldung einlassen.

Die komplette Übersicht der Gottesdienste gibt es als Download: Gottesdienste an Weihnachten 2020.