Eine Aktion mit #mehralseinglücksmoment!!! (bis 15. November)

Liebe Nachbarn,

es ist nicht mehr weit bis Weihnachten. Mirela Enea (Am Husholz 3) engagiert sich für die Aktion “Weihnachten im Schuhkarton”. Bitte unterstützt sie, denn:

Was gehört zu Weihnachten unbedingt dazu? Tannenbaum, Plätzchen, Krippe, Christkind, Weihnachtsmarkt und… ah ja, Geschenke! Weihnachten OHNE Geschenke wäre doch traurig, nicht wahr? Und doch ist das nicht allzu von uns weit entfernt die bittere Realität. In den ärmsten Ländern Europas gibt es Tausende von Kinder, die zu Weihnachten noch nie ein Geschenk bekommen haben.

Die Aktion ‚Weihnachten im Schuhkarton‘ möchte das ändern. Es handelt sich um die größte Geschenkaktion der Welt – mit dem Ziel so vielen Kindern wie nur möglich ein Weihnachtswunder zu bescheren. Die Pakete aus dem deutschsprachigen Raum werden vorwiegend in Osteuropa verteilt. Zu den Empfängerländern zählen in diesem Jahr u.a. Moldau, die Ukraine, sowie Serbien, Rumänien und Georgien.

Jeder ist herzlich eingeladen, mitzumachen! Benötigt werden: ein Schuhkarton (30x20x10cm), Geschenkpapier und eine bunte Mischung zum Befüllen: Stifte, Hygieneartikel, Süßigkeiten, Spielsachen, Mütze/Handschuhe/Schal – denn der Winter in Osteuropa ist sehr kalt.

Wer sich Weihnachten ohne Geschenke NICHT vorstellen kann, melde sich bitte für mehr Informationen bei Mirela Enea (017640527084), kommt am Husholz 3, 50968 vorbei oder schaut online unter https://www.geschenke-der-hoffnung.org/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/ .

 

Abgabeschluss für die bepackten Schuhkartons ist am 15. November.

1 Schuhkarton = 1 Weihnachtswunder = 1 Paar leuchtende Kinderaugen

Schreibe einen Kommentar