Advent, Advent…

25 große und kleine Nachbarn basteln, kochen, dekorieren und… TAUSCHEN! 

Heute war es soweit: Alle haben ihren Adventskalender bei Sabine abgeholt. Auch wenn wir in diesem Jahr nicht gemeinsam einen Glühwein trinken und die anderen kennenlernen konnten, freuen sich alle wie die Kinder auf 24 Päckchen von bekannten und unbekannten Nachbarn.

Trotz Corona geht Adventsglanz in Raderberg und -thal!

Und wenn Corona es zulässt, gibt es ein “Nachtreffen” im Sommer und ganz bestimmt wieder einen Kalender im nächsten Advent.

Danke, liebe Sabine, für die Organisation!

 

Ach ja, alle, die jetzt bereuen, dass sie nicht mitgemacht haben, haben eine zweite Chance: Im Spielwarenladen “Spielraum” in der Markusstraße 74 könnt Ihr die Päckchen eines Exemplares gegen einen beliebigen Betrag reservieren und erwerben. Die Inhaberin hat beim Kalender mitgemacht und stellt ihren Kalender dem Veedel zur Verfügung. Und Eure Weihnachtseinkäufe könnt Ihr dann gleich auch direkt im dort erledigen. 😉

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar