Ein Repaircafé für´s Veedel?!

Foto: Philippus-Gemeinde

Liebe Raderberg und -Thaler,

die Philippusgemeinde plant, ein Repair-Café in Raderbergundthal ins Leben zu rufen.

So viele Gebrauchsgegenstände werden weggeworfen, die eigentlich noch repariert werden könnten. Das verursacht enorm viel Müll und immer weiteren Konsum. Das soll sich in unserem Veedel ändern und der erste Schritt ist es, Leute zu finden, die gerne basteln, nähen, tüfteln, ausbessern und reparieren. Und die Lust und Zeit hätten anderen Menschen zu helfen.

Die Räume und das meiste Werkzeug gibt es in der Gemeinde. Aber es fehlen die Mitstreiter.

Wie genau das Repair-Café aussehen wird und wann die Pandemie einen Start erlaubt, ist noch unklar. Aber diese Zeit soll genutzt werden, um Menschen zu finden, die Lust hätten ein solches Repair-Café für unser Veedel auf die Beine zu stellen.

Dieses Projekt und die Suche nach den passenden Tüftlern unterstützen wir natürlich sehr gern.

Möchtest Du Dich selbst einbringen? Oder kennst Du jemanden, für den das etwas wäre? Oder hast Du einfach noch Fragen? Schreibe eine Mail an Holger Geißler, holger.geissler@ekir.de, wenn Du weiteres erfahren möchtest.

Schreibe einen Kommentar